Wykonania specjalne stacji transformatorowych typu MRw-b MRw 20/630-1. Stacja na płozach dedykowana do zasilania awaryjnego MRw 20/630-4 „P”. Stacja dedykowana dla kopalni odkrywkowych MRw 15-18. Stacje z Rozdzielnicą Sieciową MRw-bS Złącze kablowe SN dedykowane dla systemu Smart Grid Mzb2 "b" 20/630 Mzb 20/2x630 ZK-SN/TPM PST-b 20/630 WST 20/630 Mzb2 20/630 Mzb1 20/630 Minibox 20/630 MRw-b1 20/630 MRw-bpp 20/630-4 MRw-bpp 20/630-3 MRw-b2pp 20/630

Angebot für Industriebereiche
  • Mzb2 - Varianten mit einem Transformator

    Stacja typu Mzb2 (3,15x2,6 do 4,76x3,06) - warianty jednotransformatorowe
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2650 mm
    Option 2400, 3000 mm
    Die Stationen können in folgenden Varianten ausgeführt werden
    Länge 3150 mm / 3800 mm / 4200 mm / 4700 mm
    Breite 2600 mm / 3000 mm
    (die oben genannten Maße gelten für Wände mit einer Dicke von 90 mm, bei einer Dicke von 120 mm müssen zu jedem Maß 60 mm addiert werden)

    Geräteanordnung

    Mzb2 (3,15x2,6) 20/1600-4
    Mzb2 (3,15x2,6) 20/1600-4
    Mzb2 (3,8x3) 20/2500-4
    Mzb2 (3,8x3) 20/2500-4
    Mzb2 (4,2x3) 20/4000-3
    Mzb2 (4,2x3) 20/4000-3
    1 Wände, Stärke 120 mm - Standard, 90 mm - Option
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Stacja typu Mzb2 (3,15x2,6 do 4,76x3,06) - warianty jednotransformatorowe

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht / Fläche
    Hauptteil 9 500 - 22 000 kg
    Betondach 3 200 - 5 200 kg
    Metalldach 350 - 800 kg
    Nutzfläche 7,19 - 12,75 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 4000 kVA (nN 0,8 kV)
    2500 kVA (nN 0,4 kV)
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 4000 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 85 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 187 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 20 (Breite 2600) / 24 (Breite 3000)
    ZR-W 16 (Breite 2600) / 20 (Breite 3000)
    MS (6) TPM 6 (z. B. LLLLLW für Breite 2600)
    7 (z. B. TLLLLLL für Breite 3000)
    Rotoblok SF (500) 4 (Breite 2600) / 5 (Breite 3000)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt. Maximale Leistung und Abmessungen hängen von der Konfiguration der Station ab.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.
    In Klammern sind Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben Die Möglichkeit des Einbaus anderer Schaltanlagentypen und - konfigurationen ist immer mit dem Hersteller der Station abzusprechen.

  • Mzb2 "b" 20/630

    Stacja typu Mzb2”b” 20/630
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2650 mm

    Geräteanordnung

    Mzb2"b” 20/630-5"a”
    Mzb2”b” 20/630-5”a”
    Mzb2"b” 20/630-5"b”
    Mzb2”b” 20/630-5”b”
    1 Wände, Stärke 90 mm - Standard
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Stacja typu Mzb2”b” 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht / Fläche
    Hauptteil 8000 kg
    Betondach 2 450 kg
    Metalldach 300 - 500 kg
    Nutzfläche 5,49 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980 x 1550 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse 10
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen SN nN
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 55 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 12 (18 wenn Smart Grid gemeinsam mit AMI)
    MS (6) TPM 5 (TLLLL oder WLLLL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen.Geräten im Katalog.In Klammern sind maximale Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben, sofern vorhanden.

  • Kabelanschluss der Mittelspannung für das System Smart Grid

    Mehr...

  • Mzb2 (3x1,65) 20/630

    Stacja typu Mzb2 (3x1,65) 20/630
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2400 mm
    Option 2250 mm / 2850 mm

    Geräteanordnung

    Mzb2 (3x1,65) 20/630-3"a”
    Mzb2 (3x1,65) 20/630-3”a”
    Mzb2 (3x1,65) 20/630-4"b”
    Mzb2 (3x1,65) 20/630-4”b”
    1 Wände, Stärke 120 mm - Standard, 90 mm - Option
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Mzb2 (3x1,65) 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht / Fläche 3x1,65 (3,06x1,71)
    Hauptteil 7 000 (8 500) kg
    Betondach 2 000 kg
    Nutzfläche 4,06 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980 x 1550 x 1750 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 55 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 12
    MS (6) TPM 3 (z. B. WLL oder LLT)
    TPM Kompakt (nur für h=2850) 4 (LLTL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.In Klammern sind maximale Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben, sofern vorhanden.

  • Mzb2 20/630(1000)

    Stacja typu Mzb2 20/630 (1000)
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2300 mm
    Option 2650 mm / 2850 mm

    Geräteanordnung

    Mzb2 (2,9x2,1) 20/630-4"a”
    Mzb2 (2,9x2,1) 20/630-4”a”
    Mzb2 (2,9x2,1) 20/630-4"b”
    Mzb2 (2,9x2,1) 20/630-4”b”
    Mzb2 (2,9x2,1) 20/1000-4"a”
    Mzb2 (2,9x2,1) 20/1000-4”a”
    1 Wände, Stärke 90 mm - Standard
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Mzb2 20/630 (1000)

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht / Fläche 2,9x2,1x2,3 (2,9x2,1x2,85)
    Hauptteil 7 500 (8 600) kg
    Betondach 2 200 kg
    Metalldach 400 kg
    Nutzfläche 5,22 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 1000 kVA / 1150 x 1750 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse Bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1600 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 35 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 77 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 12 (für h = 2300) / 15 (für h = 2850)
    MS (6) TPM 4 (WLLL oder LLLT)
    TPM Kompakt (nur für h=2850) 4 (LLTL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind maximale Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben, sofern vorhanden

  • Mzb2 - Varianten mit zwei Transformatoren

    Stacja typu Mzb2 (3,15x2,6 do 4,76x3,06) - warianty dwutransformatorowe
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2650 mm
    Option 2400, 3000 mm
    Die Stationen können in folgenden Varianten ausgeführt werden
    Länge 3150 mm / 3800 mm / 4200 mm / 4700 mm
    Breite 2600 mm / 3000 mm

    Geräteanordnung

    Mzb2 (3,8x2,6) 20/2x630-6
    Mzb2 (3,8x2,6) 20/2x630-6
    Mzb2 (4,2x2,6) 20/2x630-5
    Mzb2 (4,2x2,6) 20/2x630-5
    Mzb2 (4,7x3) 20/2x1250-6
    Mzb2 (4,7x3) 20/2x1250-6
    1 Wände, Stärke 120 mm - Standard, 90 mm - Option
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Stacja typu Mzb2 (3,15x2,6 do 4,76x3,06) - warianty dwutransformatorowe

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht (ohne Transformator) / Fläche
    Hauptteil 9 500 - 22 000 kg
    Betondach 3 200 - 5 200 kg
    Metalldach 350 - 800 kg
    Nutzfläche 7,19 - 12,75 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 2 x bis 1250 kVA
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse Bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 2 000 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 35 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 77 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W bis 2 x 12
    MS (6) TPM 6 (z. B. TLL; TLL oder LLL+M+TT)
    Rotoblok SF (500) 5

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetztMaximale Leistung und Abmessungen hängen von der Konfiguration der Station ab.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben.
    Die Möglichkeit des Einbaus anderer Schaltanlagentypen und - konfigurationen ist immer mit dem Hersteller der Station abzusprechen.

  • Stationen für Photovoltaikinstallationen

    Stacje dedykowane do instalacji fotowoltaicznych

    Aufgrund ihrer Konstruktion und Abmessungen - Höhe über dem Boden nur 1700 mm und geringes Gewicht - einschließlich 8T Transformator, ist die Station für Photovoltaikanlagen mit großer Leistung - Installation zwischen den Tischen mit Paneelen - geeignet. Die Station ist auf einem Betonfundament montiert und kann als Ganzes, einschließlich Transformator, transportiert werden.

    MRw (3,4x1,6) 20/1000-1(3)

    MRw (3,4x1,6) 20/1000-1(3) Große PV-Anlagen, Abschnittstation
    Stacje dedykowane do instalacji fotowoltaicznych
    1 Gründung der Station - Betonfundament
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Achtung!

    Bei den im Katalog abgebildeten Stationen handelt es sich um Beispielkonfigurationen.

    Elektrisches Schaltbild
    Stacje dedykowane do instalacji fotowoltaicznych - schemat elektryczny
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Gewicht / Fläche
    Betonfundament 3 000 kg
    Metall-Hauptteil 1 500 kg
    Metalldach 200 kg
    Stellfläche 5,44 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 1000 x 1800 x 1850 [mm]
    Gehäuseklasse 10
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1000 A
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 35 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 77 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 8
    MS (6) TPM 1 (T+) / 3 (z. B. WLL oder TLL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind maximale, beispielhafte Schaltanlagenlayouts angegeben.

    *** Die NS-Seite der Station kann in einer für TN- C- sowie IT.-Netzauslegung vorbereiteten Variante ausgeführt werden.

    MRw (3,3x2,15) 20/1600-3

    MRw (3,3x2,15) 20/1600-3 Große PV-Anlagen, Abschnittstation

    Die Station ist für Photovoltaikanlagen mit hoher Leistung bestimmt, Hauptteil und Metallfundament aus einem Stück - geringes Gewicht ~ 7,5t mit eingebautem Transformator.

    Geräteanordnung
    MRw (3,3x2,15) 20/1600-3 Wielkoskalowe Instalacje PV, stacja sektorowa
    1 Gründung der Station - Metallfundament
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Achtung!

    Bei den im Katalog abgebildeten Stationen handelt es sich um Beispielkonfigurationen.

    Elektrisches Schaltbild
    MRw (3,3x2,15) 20/1600-3 Wielkoskalowe Instalacje PV, stacja sektorowa - schemat elektryczny
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Gewicht / Fläche
    Betonfundament 7 500 kg
    Metall-Hauptteil 2 800 kg
    Metalldach 500 kg
    Stellfläche 7,1 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 1600 kVA / 1300 x 1900 x 1950 [mm]
    Gehäuseklasse 10
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 35 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 77 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Anzahl der Felde
    NS (5) RN-W 15
    MS (6) TPM 3 (WLL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind maximale, beispielhafte Schaltanlagenlayouts angegeben.

    *** Die NS-Seite der Station kann in einer für TN- C- sowie IT. Netzauslegung vorbereiteten Variante ausgeführt werden.

  • MRw-k Station - modularer Aufbau

    Stacja typu MRw-k - konstrukcja modułowa

    Durch den modularen Aufbau lassen sich vielfältige Stationskonfigurationen auf Basis von Standardmodulen erstellen. umfassende Konfiguration, basierend auf MS-Schaltanlagen (luft- oder gasisoliert) und NS-Schaltanlagen aus eigener Produktion.

    Die modularen Stationen basieren auf einer leichten, selbsttragenden Metallstruktur. Dank dieser Struktur ist es möglich, die Station direkt auf dem Boden oder auf einem zuvor vorbereiteten Untergrund zu platzieren, ohne dass zusätzliche Fundamente vorbereitet werden müssen. Dies reduziert die Zeit und die Kosten für die Installation im Vergleich zu herkömmlichen Ziegellösungen.

    Technische Daten

    Technische Daten
    Maximale Transformatorleistung bis 1000 kVA bis 2000 kVA
    Bemessungsspannung (MS / NS Schaltanlage) bis 24 kV / 0,4 kV
    Bemessungsdauerstrom der Schaltanlage (MS / NS Schaltanlage) bis 630 A / 1600 A bis 630 A / 3200 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit (MS / NS Schaltanlage) bis 25 kA (3s) / 35 kA (1s) bis 25 kA (3s) / 85 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit (MS / NS Schaltanlage) bis 63 kA / 77 kA bis 63 kA / 187 kA
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit bis AB-20 kA – 1s
    Schutzart IP 23D oder IP 43

    Konstruktion / Modularität

    Grundlegende Funktionsfächer

    Stacje specjalistyczne - przemysł ciężki / wydobywczy - schemat elektryczny

    Beispielkonfigurationen von Modularen Stationen Mit MS-Schaltanlagen vom typ TPM und Rotoblok SF

    Stacja typu MRw-k - konstrukcja modułowa

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Station Transformator (4) Schaltanlage - Typ / Max. Feldanzahl
    Typ Maße (L x B x H*) Maximale Leistungmoc MS (6) NS (5)
    MRw 20/160 2,35 x 1,6 x 1,7 160 kVA MANGEL RN-W / 7
    MRw 20/250 2,7 x 1,8 x 2,16 oder 2,46 250 kVA TPM / 4 oder 2 + M RN-W / 8
    MRw 20/250 2,9 x 2,6 x 2,45 oder 2,75 250 kVA Rotoblok SF / 4 RN-W / 14
    MRw 20/1000 2,8 x 2,2 x 2,16 oder 2,46 1000 kVA TPM / 5 oder 3 + M RN-W / 12
    MRw 20/1000 2,8 x 2,6 x 2,16 oder 2,46 1000 kVA TPM / 6 oder 4 + M oder 5 + S RN-W / 16
    MRw 20/1000 3,1 x 2,2 x 2,45 oder 2,75 1000 kVA Rotoblok SF / 3 RN-W / 16
    MRw 20/1000 3,1 x 2,6 x 2,45 oder 2,75 1000 kVA Rotoblok SF / 4 RN-W / 16
    MRw 20/1600 3,4 x 2,6 x 2,45 oder 2,75 1600 kVA TPM / 6 oder 4 + M oder 5 + S RN-W / 16
    MRw 20/1600 3,7 x 2,6 x 2,45 oder 2,75 1600 kVA Rotoblok SF / 4 RN-W / 16
    MRw 20/2000 3,7 x 2,2 x 2,45 oder 2,75 2000 kVA TPM / 6 oder 4 + M oder 5 + S ZR-W / 16
    MRw 20/2000 4,0 x 2,6 x 2,45 oder 2,75 2000 kVA Rotoblok SF / 4 ZR-W / 16

    Außenansicht

    Variante mit Betonfundament
    Wariant z fundamentem betonowym
    Variante mit integriertem Metallfundament
    Wariant ze zintegrowanym fundamentem metalowym

    Betonfundament

    Maße gemäß Größe der Station
    Fundament betonowy

    Metallfundament

     
    Fundament metalowy

    1 - Gründung der Station - Beton- oder Metallfundament

    Geräteanordnung

    MRw (2,35x1,6) 20/160 - Abschlussstation (vereinfacht)
    MRw (2,35x1,6) 20/160 - stacja końcowa (uproszczona)
    2 Lüftungsgitter - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 oder IP 55 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 NS-Schaltanlage
    6a MS-Fach - ohne MS-Schaltanlage
    MRw (2,7x1,8) 20/250-4
    MRw (2,7x1,8) 20/250-4
    MRw (2,9x2,6) 20/250-4
    MRw (2,9x2,6) 20/250-4

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny

    Bei den im Katalog abgebildeten Stationen handelt es sich um Beispielkonfigurationen.

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Beispielkonfigurationen von Stationen mit Schaltanlagen mit luftisolierung vom typ RXD

    Przykładowe konfiguracje stacji z rozdzielnicami w izolacji powietrznej typu RXD

    Geräteanordnung

    Mrw Konfiguration Nr. 1 max. 1000 kVA
    MRw konfiguracja nr 1 max. 1000 kVA
    Mrw Konfiguration Nr. 2 max. 1000 kVA
    MRw konfiguracja nr 2 max. 1000 kVA
    Mrw Konfiguration Nr. 3 max. 1000 kVA
    MRw konfiguracja nr 3 max. 1000 kVA
    2 Lüftungsgitter - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 oder IP 55 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Przykładowe konfiguracje stacji z rozdzielnicami w izolacji powietrznej typu RXD - schemat elektryczny

    Bei den im Katalog abgebildeten Stationen handelt es sich um Beispielkonfigurationen.

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Vorteile der Station

    Przykładowe konfiguracje stacji z rozdzielnicami w izolacji powietrznej typu RXD - zalety stacji
  • MRw-b2(pp) 20/630

    Stacja typu MRw-b2(pp) 20/630
    Höhe des Hauptteils der nicht begehbaren / begehbaren Station
    Standard 2250 mm / 2150 mm
    Option 2650 mm / 2450 mm oder 3000 mm / 2800 mm

    Geräteanordnung

    MRw-b2(pp) 20/630-4"a”
    MRw-b2(pp) 20/630-4”a”
    MRw-b2(pp) 20/630-3"b”
    MRw-b2(pp) 20/630-3”b”
    MRw-b2(pp) 20/630-3"c”
    MRw-b2(pp) 20/630-3”c”
    MRw-b2(pp) 20/630-4"d”
    MRw-b2(pp) 20/630-4”d”
    1 Wände, Stärke 120 mm - standard, 90 mm - option
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - standard, IP 43 - option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - standard, IP 43 - option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji MRw-b2(pp) 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe MRw-b2(pp)
    Gewicht / Fläche
    Fundament 4 500 kg
    Hauptteil 11 000 kg
    Betondach 3 200 kg
    Metalldach 450-600 kg
    Nutzfläche 7,18 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980* x 2000 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 20 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 50 kA bis 52,5 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 5 / 10 / 12 (je nach Konfiguration)
    MS (6) TPM / TPM Kompakt 4 (TLLL „c”, „d”) / 4 (LLTL)
    Rotoblok SF (500) 3 (für „a” oder „b” - NS max. 5)

    * Maximale Breite des durch die Tür der Station eingesetzten Transformators. Breitere Transformatoren können von oben in die Station eingesetzt werden.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.
    In Klammern sind die Abmessungen der einzelnen Felder der modularen Schaltanlagen angegeben. Für Ringschaltanlagen sind Beispiele für maximale Ausstattungen der Schaltanlagen und die entsprechende Konfiguration der Stationen angegeben.

  • MRw-b(pp) 20/630(1000)-3

    Stacja typu MRw-b(pp) 20/630(1000)-3
    Höhe des Hauptteils der nicht begehbaren / begehbaren Station
    Standard 2250 mm / 2150 mm
    Option 2650 mm / 2450 mm oder 3000 mm / 2800 mm

    Geräteanordnung

    MRw-b(pp) 20/630-3"a”/5
    MRw-b(pp) 20/630-3”a”/4
    MRw-b(pp) 20/630-3"b”
    MRw-b(pp) 20/630-3”b”
    MRw-b(pp) 20/1000-3"a”
    MRw-b(pp) 20/1000-3”a”
    MRw-b(pp) 20/1000-3"b”/4
    MRw-b(pp) 20/1000-3”b”
    1 Wände, Stärke 120 mm - standard, 90 mm - option
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - standard, IP 43 - option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - standard, IP 43 - option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    5b Kondensatorbank
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji MRw-b2(pp) 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe MRw-b(pp)
    Gewicht / Fläche
    Fundament 5 400 kg
    Hauptteil 13 000 kg
    Betondach 4 000 kg
    Metalldach 450-600 kg
    Nutzfläche 8,72 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980* x 2000 x 1850 [mm]
    1000 kVA / 1150* x 2000 x 1900 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1600 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 20 kA (1s) bis 35 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 50 kA bis 77 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 19 (10 - standard)
    MS (6) Rotoblok (700 mm) 3 (630 kVA) / — (1000 kVA)
    Rotoblok 17,5 kV (700 mm) 3
    Rotoblok SF (500 mm) 4
    TPM 5 (np. TLLLL oder WLLLL)

    * Maximale Breite des durch die Tür der Station eingesetzten Transformators. Breitere Transformatoren können von oben in die Station eingesetzt werden.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.
    In Klammern sind die Abmessungen der einzelnen Felder der modularen Schaltanlagen angegeben. Für Ringschaltanlagen sind Beispiele für maximale Ausstattungen der Schaltanlagen und die entsprechende Konfiguration der Stationen angegeben.

  • MRw-b(pp) 20/630(1000)-4

    Stacja typu MRw-b(pp) 20/630(1000)-4
    Höhe des Hauptteils der nicht begehbaren / begehbaren Station
    Standard 2250 mm / 2150 mm
    Option 2650 mm / 2450 mm oder 3000 mm / 2800 mm

    Geräteanordnung

    MRw-b(pp) 20/630-4"a”
    MRw-b(pp) 20/630-4”a”
    MRw-b(pp) 20/630-4"a”/7
    MRw-b(pp) 20/630-4”a”/7
    MRw-b(pp) 20/1000-4"a”/5
    MRw-b(pp) 20/1000-4”a”/5
    MRw-b(pp) 20/1000-4"b”/5
    MRw-b(pp) 20/1000-4”b”/5
    1 Wände, Stärke 120 mm - standard, 90 mm - option
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - standard, IP 43 - option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - standard, IP 43 - option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    5b Kondensatorbank
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji MRw-b(pp) 20/630(1000)-4

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe MRw-b(pp)
    Gewicht / Fläche
    Fundament 6 500 kg
    Hauptteil 14 000 kg
    Betondach 4 500 kg
    Metalldach 600-800 kg
    Nutzfläche 10,93 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980* x 2000 x 1850 [mm]
    1000 kVA / 1150* x 2000 x 1900 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,8 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1600 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 20 kA (1s) bis 35 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 50 kA bis 77 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 20 (10 - standard)
    MS (6) Rotoblok / Rotoblok 17,5 kV (700 mm) 4 (630 kVA) / — 3 (1000 kVA)
    Rotoblok SF (500 mm) 7 (630 kVA) / 6 (1000 kVA)
    TPM 7 (TLL+LLLL)

    * Maximale Breite des durch die Tür der Station eingesetzten Transformators. Breitere Transformatoren können von oben in die Station eingesetzt werden.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.
    In Klammern sind die Abmessungen der einzelnen Felder der modularen Schaltanlagen angegeben. Für Ringschaltanlagen sind Beispiele für maximale Ausstattungen der Schaltanlagen und die entsprechende Konfiguration der Stationen angegeben.

  • MRw-b1(pp) 20/630

    Stacja typu MRw-b1(pp) 20/630
    Höhe des Hauptteils der nicht begehbaren / begehbaren Station
    Standard 2250 mm / 2150 mm
    Option 2650 mm / 2450 mm oder 3000 mm / 2800 mm

    Geräteanordnung

    MRw-b1(pp) 20/630-4"a”
    MRw-b1(pp) 20/630-4”a”
    MRw-b1(pp) 20/630-4"b”
    MRw-b1(pp) 20/630-4”b”
    MRw-b1(pp) 20/630-4"c”
    MRw-b1(pp) 20/630-4”c”
    MRw-b1(pp) 20/630-4"d”
    MRw-b1(pp) 20/630-4”d”
    1 Wände, Stärke 120 mm - standard, 90 mm - option
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - standard, IP 43 - option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - standard, IP 43 - option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji MRw-b1(pp) 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe MRw-b1(pp)
    Gewicht / Fläche
    Fundament 4 000 kg
    Hauptteil 10 000 kg
    Betondach 2 400 kg
    Metalldach 300-550 kg
    Nutzfläche 5,49 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980* x 2000 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-16 kA-1s
    Gehäuseklasse 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom bis 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 20 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 50 kA bis 52,5 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 10
    MS (6) TPM Kompakt / TPM 4 (LLTL) / 2 (TL oder WL) oder
    3 (TLL oder WLL nur bei den Varianten „c”, „d”)

    * Maximale Breite des durch die Tür der Station eingesetzten Transformators. Breitere Transformatoren können von oben in die Station eingesetzt werden.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind maximale Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben, sofern vorhanden.

  • Sonderausführungen der Stationen vom Typ MRw-b

    Wykonania specjalne stacji typu MRw-b
    Höhe des Hauptteils der nicht begehbaren / begehbaren Station
    Standard 2350 mm / 2150 mm
    Option 2650 mm / 2450 mm oder 3000 mm / 2800 mm

    Geräteanordnung

    MRw-b(pp) (4,26x2,66) 22/2x630-8
    MRw-b (4,26x2,41) 22-4+3
    MRw-b(pp) (5,46x3,06) 20/2x1000-4
    MRw-b (4,2x2,6) 10/2x630-8
    MRw-b(pp) (4,76x3,06) 20/1000-5
    MRw-b (4,2x3,0) 10/2x630-8
    MRw-b(pp) (6,16x2,66) 20/2x630-5
    MRw-b(pp) (4,76x3,06) 20/1000-5
    MRw-b(pp) (6,66x3,06) 20/2x1000-5
    MRw-b (5,4x2,6) 10/2x630-8
    MRw-b(pp) (7,16x3,06) 20/2x1000-5
    MRw-b(pp) (5,46x3,06) 20/2x1000-4
    MRw-b(pp) (8,16x3,06) 20/2x1000-7
    MRw-b(pp) (6,16x2,66) 20/2x630-5
    1 Wände, Stärke 120 mm - standard, 90 mm - option
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - standard, IP 43 - option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - standard, IP 43 - option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    5b Kondensatorbank
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals

    Option für die Gehäuseausführung

    MRw-bpp (5,46x3,06) 20/2000-3
    MRw-bpp (5,46x3,06) 20/2000-3
    Abmessungen von Betongehäusen
      b - Breite [mm]
    a - Länge [mm]   2410 2510 2660 3060 3560
    4260 + + + +  
    4760 + + + +  
    4760         +
    5460 + + + +  
    5460         +
    6160   + + +  
    6660   + + +  
    7160   + + +  
    8160   + + +  
    Wandstärke
    [mm]
    90/120* 90/120* 90/120* 90/120* 120
    Technische Daten **
    Transformator (4) Maximale Leistung 4000 kVA oder ein Vielfaches
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit do IAC-AB-25 kA-1s
    Gehäuseklasse bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 36 kV bis 1 kV
    Bemessungsstrom bis 4000 A bis 6300 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 40 kA (3s) bis 105 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 100 kA bis 231 kA
    Konfiguration der MS- und NS-Schaltanlagen***

    * In der Tabelle sind Gehäuse mit einer Wandstärke von 120 mm aufgeführt. Bei Gehäusen mit einer Wandstärke von 90 mm sind 60 mm von den Außenmaßen des Gehäuses abzuziehen.

    ** Bei den angegebenen technischen Parametern handelt es sich um Maximalwerte, die von der Konfiguration der Station und den verwendeten Geräten abhängen.

    *** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.

  • MRw-bS

    Stacje w obudowie betonowej typu MRw-bS

    Oftmals passen sehr komplexe Projekte, die aus einer großen Anzahl von MS/NS-Schaltanlagen, Transformatoren, Generatoren usw. bestehen, nicht einmal in die größten Betongehäuse (8160 mm x 3060 mm). Als eines von wenigen Unternehmen auf dem Markt hat ZPUE S.A. ein System zur Verbindung von typischen Betonbehältern im Angebot, das unter dem Namen "MRw-bS" angeboten wird und für individuelle Anpassungen und Bedürfnisse der Kunden vorbereitet ist. Um die Investitionskosten bei Objekten mit großem Bedarf an installierter Leistung zu reduzieren, können die mehrstöckigen Stationen "MRw-bSP" eingesetzt werden. Der Vorteil solcher Stationen besteht darin, dass Transformatoreneinheiten mit hoher Leistung auf einer auf kleiner Fläche untergebracht werden können. Der Katalog enthält nur Beispiele für Stationen. Die Ausführung zahlreicher anderer Lösungen für individuelle Bedürfnisse ist möglich. Unter anderem Stationen mit mehreren Transformatoren bis zu 4000 kVA, Stationen mit 2000 kVA Aggregaten.

    Geräteanordnung

    MRw-bS 20/2x630-9
    MRw-bS 20/2x630-9
    MRw-bS 20/2x1250-12
    MRw-bS 20/2x1250-12
    MRw-bS 20/4x1250-16
    MRw-bS 20/4x1250-16
    MRw-bSP 20/2x2500-6
    MRw-bSP 20/2x2500-6
    Parterre
    Parter
    Stockwerk
    Piętro
    1 Wände, Stärke 120 mm - Standard
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a Szafa AMI / Smart Grid / Telemechanika / potrzeby własne
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals / Abdeckung des Kabelkanals
    8 Treppe zum NS-Schaltanlagenraum - 1. Stock
  • Minibox 20/630 (Mzb2 (2,54x1,98) 20/630)

    Stacja typu Mzb2 (2,54x1,98) 20/630
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2400 mm
    Option 2850 mm

    Geräteanordnung

    Mzb2 (2,54x1,98) 20/630-4"a” (bisher Minibox 20/630)
    Mzb2 (2,54x1,98) 20/630-4”a” (bisher Minibox 20/630)
    Mzb2 (2,54x1,98) 20/630-4"b” (bisher Minibox 20/630)
    Mzb2 (2,54x1,98) 20/630-4”b” (bisher Minibox 20/630)
    1 Wände, Stärke 90 mm - Standard
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Mzb2 (2,54x1,98) 20/630 (dotychczas Minibox 20/630)

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht / Fläche
    Hauptteil 4 800 kg
    Betondach 1 800 kg
    Metalldach 300 kg
    Nutzfläche 4,15 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 980 x 1550 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse 20
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 55 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 15
    MS (6) TPM 4 (TLLL oder WLLL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Gerätenim Katalog. In Klammernsindmaximale Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben, sofern vorhanden.

  • Mzb1 20/630

    Stacja typu Mzb1 20/630
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2850 mm

    Geräteanordnung

    Mzb1 20/630-4"a”
    Mzb1 20/630-4”a”
    Mzb1 20/630-3"b”
    Mzb1 20/630-3”b”
    Mzb1 20/630-1"b”
    Mzb1 20/630-1”b”
    1 Wände, Stärke 120 mm - Standard, 90 mm - Option
    Wände ohne Öffnungen - Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    In Lüftungsgittern, die in feuerbeständige Wände eingebaut sind,
    sind Brandschutzklappen eingebaut, z. B. EI 60 oder EIS 120 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand IP 23D -
    Standard, IP 43 - Option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Mzb1 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb1
    Gewicht / Fläche 3,06x1,71 (3x1,65)
    Hauptteil 9 000 (8 000) kg
    Betondach 2 000 kg
    Nutzfläche 4,06 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 950 x 1550 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse 10
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 55 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 12
    MS (6) Rotoblok (1000 mm) 1 (nur bei Variante „b” möglich)
    TPM / TPM Kompakt 3 (TLL oder WLL) / 4 (LLTL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind die Abmessungen der einzelnen Felder der modularen Schaltanlagen angegeben. Im Falle von Ringkabel-Schaltanlagen sind Beispiele für Maximalausstattungen angegeben.

  • Mzb2 20/400, 20/630

    Stacja typu Mzb2 20/630
    Höhe des Hauptteils der Station
    Standard 2850 mm (3x1,3 oder 3x 1,5)
    2200 mm (3,2x1,5)

    Geräteanordnung

    Mzb2 (3x1,3) 20/400-4"a”
    Mzb2 (3x1,3) 20/400-4”a”
    Mzb2 (3x1,3) 20/400-4"b”
    Mzb2 (3x1,3) 20/400-4”b”
    Mzb2 (3,2x1,5) 20/630-3"a”
    Mzb2 (3,2x1,5) 20/630-3”a”
    Mzb2 (3x1,5) 20/630-4"b”
    Mzb2 (3x1,5) 20/630-4”b”
    1 Wände, Stärke 90 mm - Standard
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji Mzb2 20/630

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Obudowy betonowe Mzb2
    Gewicht / Fläche 3x1,3 (3,2x1,5)
    Hauptteil 6 000 (7 000) kg
    Betondach 1 100 (1 400) kg
    Nutzfläche 3,16 (3,99) m2
    Gewicht / Fläche 3x1,5 (3,06x1,56)
    Hauptteil 6 500 (8 500) kg
    Betondach 1 300 kg
    Nutzfläche 3,72 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 400 kVA / 900 x 1350 x 1700 [mm]
    (für Station mit Breite 1300)
    630 kVA / 980 x 1400 x 1750 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-16 kA-1s
    Gehäuseklasse Bis 10 (je nach Konfiguration der Station)
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 55 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 7 (3x1,3) / 10 (3x1,5 oder 3,2x1,5)
    MS (6) TPM 3 (LLT oder LLW - dla 3x1,5 oder 3,2x1,5)
    TPM Kompakt 4 (LLTL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.
    In Klammern sind Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen Die Möglichkeit des Einbaus anderer Schaltanlagentypen und - konfigurationen ist immer mit dem Hersteller der Station abzusprechen.

    *** Außerhalb der Station montierter Smart-Grid-Schrank.

  • WST 20/630

    WST „Słup ogłoszeniowy” - małogabarytowa stacja transformatorowa w obudowie betonowej

    Stationen vom Typ WST werden überall dort eingesetzt, wo aus architektonischen Gründen keine typischen Trafostationen installiert werden können. Da sie nur eine sehr kleine Fläche benötigt, fügt sie sich perfekt in die Landschaft von Altstädten, Märkten und Plätzen ein, die von einer dichten historischen Bebauung umgeben sind. Sie weist eine stilisierte Fassade in Form von umlaufenden Bossen auf, wodurch sie sich der Architektur der bestehenden Gebäude anpasst.

    Die Station besteht aus vier kreisförmigen gegossenen Stahlbetonteilen, für das Fundament, das Hauptteil mit den MS- und NSSchaltanlagen, das den Transformator beherbergenden Teil und das Dach.

    Die Höhe der Station wird als Gesamthöhe über dem Boden mit Betondach angegeben
    Standard 5200 mm

    Geräteanordnung

    Schaltanlagenteil
    Bryła rodzielnic słupowej stacji typu WST - słup ogłoszeniowy
    Teil mit Transformatorraum
    Bryła komory transformatora słupowej stacji typu WST - słup ogłoszeniowy
    1 Wände, Stärke 130 mm - Standard
    Feuerwiderstandsklasse REI 120
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgittern ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage
    7 Schachtabdeckung des Kabelkanals
    8 Einstieg / Leiter in den Transformatorraum

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji typu słup ogłoszeniowy WST

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Gewicht / Fläche
    Fundament 3 600 kg
    Schaltanlagenteil 5 200 kg
    Transformatorteil 5 100 kg
    Betondach 1 500 kg
    Metalldach 350 kg
    Nutzfläche 3,46 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator* (4) Maximale Leistung / Abmessungen 630 kVA / 950 x 1400 x 1650 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Gehäuseklasse 20
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 25 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 63 kA bis 55 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 12 (für TPM Kompakt - LLTL oder TPM C - LTL)
    MS (6) TPM Kompakt 4 (LLTL)

    * Der Transformator wird von oben vor der Montage des Daches in die Station eingesetzt.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. In Klammern sind maximale Beispielkonfigurationen der Schaltanlagen und entsprechende Konfigurationen der Transformatorstationen angegeben, sofern vorhanden.

  • PST-b 20/630

    PST-b - podziemna stacja transformatorowa

    Überall dort, wo aus architektonischen Gründen und aus Platzmangel keine konventionelle, oberirdische Transformatorstation errichtet werden kann, sind unterirdische Stationen die einzige Lösung. SDie Station ist als dichter, aus einem Stück gefertigter Betonbehälter konstruiert, der unter der Erde aufgestellt wird und in dem die Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen montiert sind. Die eingesetzten MS- (TPM, Rotoblok SF) und NS- (RN-W) Schaltanlagen stellen unabhängige Elemente der Station dar. Die Station kann sich unter Gehwegen, Plätzen usw. befinden.

    Die Bilge zwischen den beiden Etagen gewährleistet eine einwandfreie Funktion, selbst wenn Regenwasser von der Oberfläche durch die Lüftungsöffnungen eindringen sollte. Wasserdichte Kabeldurchführungen und ein abgedichtetes Betongehäuse gewährleisten den zuverlässigen Betrieb der Station über viele Jahre hinweg.

    Höhe des Hauptteils der Station
    Höhe außen 2800 mm
    Höhe innen 2050 mm

    Geräteanordnung

    PST-b (4,7x3) 20/630
    PST-b (4,7x3) 20/630-4

    Anordnung der Geräte - Beispiel für eine Sonderausführung

    PST-bS 20/630+800+1000-10
    PST-bS 20/630+800+1000-10 PST-bS 20/630+800+1000-10
    1 Wände, Stärke 120 mm - Standard, 90 mm - Option
    2 Lüftungsgitter IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    3 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand
    IP 23D - Standard, IP 43 - Option
    Türen mit Feuerwiderstand, z. B. EI 60 oder EI 120 - Option
    4 Transformator
    5 NS-Schaltanlage
    5a AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / Eigenbedarf
    6 MS-Schaltanlage
    7 Abdeckung des Kabelkanals
    8 Einstieg / Leiter in den Transformatorraum

    Elektrisches Schaltbild

    Schemat elektryczny stacji typu PST-b - podziemna stacja transformatorowa

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Gewicht / Fläche
    Hauptteil 25 000 kg
    Nutzfläche 12,32 m2
    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten
    Transformator (4) Maximale Leistung / Abmessungen* 630 kVA / 950 x 1750 x 1850 [mm]
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-16 kA-1s
    Gehäuseklasse 20
    Elektrische Parameter der Schaltanlagen MS NS
    Bemessungsspannung bis 25 kV bis 0,69 kV
    Bemessungsstrom 630 A bis 1250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit bis 20 kA (1s) bis 25 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit bis 50 kA bis 52,5 kA
    Schaltanlage** Typ Maximale Feldanzahl
    NS (5) RN-W 12
    MS (6) TPM 4 (TLLL oder WLLL)
    Rotoblok SF (500 mm) 4

    * Maximale Abmessungen für von oben durch die Luke in die Station eingesetzte Transformatoren.

    ** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.
    In Klammern sind die Abmessungen der einzelnen Felder der modularen Schaltanlagen angegeben. WFür Ringkabel- Schaltanlagen sind Beispiele für die Maximalausstattung der Schaltanlagen und die entsprechenden Konfigurationen der Stationen, falls vorhanden, angegeben.

  • ZK-SN/TPM

    ZK-SN Złącza kablowe SN w obudowie betonowej z rozdzielnicą w izolacji gazu SF6

    Der Kabelverteiler im Betongehäuse vom Typ ZK-SN ist für die freistehende Montage bestimmt und für den Betrieb mit Kabelnetzen oder Oberleitungsnetzen im Mittelspannungsbereich in Ring- oder Strahlenschaltung ausgelegt.

    Das Gehäuse des Verteilers besteht aus zwei aus einem Stück vorgefertigten Stahlbetonelementen der Klasse C30/37 - dem Hauptteil (bestehend aus Bodenplatte und Seitenwänden) und dem Dach. Dies garantiert nicht nur einen langjährigen störungs- und wartungsfreien Betrieb des Verteilers , sondern vor allem Sicherheit im Störungsfall (durch Typprüfungen bestätigte Störlichtbogenfestigkeit von 20 kA/1s).
    Die hohe Wärmekapazität von Betongehäusen gewährleistet stabile Temperaturbedingungen im Inneren des Gehäuses und minimiert die Kondensation an den Innenwänden. Die Bedienung aller Geräte vor Ort erfolgt von außen nach Öffnen der doppelwandigen, korrosionsbeständigen, pulverbeschichteten Metalltüren.
    Das Fundament des Gehäuses ist ein integraler Bestandteil des Hauptteils. Er verfügt über abgedichtete Durchführungen, die bei der Vorfertigung der Schaltanlage in ausreichender Anzahl installiert werden, um den Anschluss aller MS-Kabel im gesamten Querschnittsbereich von 25 - 300 mm2 zu ermöglichen. Darüber hinaus verfügt der Verteiler über Öffnungen für die Einführung von Telekommunikationskabeln und für die Erdung.
    Das zentrale Element des Verteilers ist die SF6-isolierte MS-Schaltanlage vom Typ TPM, die sich im Inneren des Gehäuses befindet und nach Öffnen der Metalltür von außen bedient wird. Das Fundament besteht aus Beton und verfügt über Öffnungen für die Einführung der Kabel. An die Schaltanlage können die Köpfe aller führenden Hersteller (CELLPACK, Euromold, Raychem, usw.) angeschlossen werden.

    Technische Daten / Konfigurationsmöglichkeiten

    Abmessungen der Verteiler ZK-SN und verwendbare MS-Schaltanlagen
    Länge* [mm] 1500 1800 2400 3000 3200 3500
    Länge [mm] 1100 1160 / 1300 / 1500 1300 / 1500 / 1650
    Höhe [mm]
    - Hauptteil ohne Dach
    2350 2350 / 2850 2450 / 2850
    - Hauptteil mit Dach
    2450 2450 / 2950 2550 / 2950
    - von der Erdoberfläche mit Dach
    1800 1800 / 2300 1900 / 2300
    Nutzfläche m2 1,35 1,65 2,18 - 2,93 3,16 - 4,15 3,38 - 4,44 3,72 - 4,88
    Gesamtgewicht [kg] 2900 3400 / 4100 5000 - 6500 6300 - 7900 6500 - 8300 7000 - 8800
    Gewicht des Hauptteils mit Geräten [kg] 2400 2800 / 3500 4150 - 5400 5100 - 6400 5250 - 6750 5650 - 7100
    Gewicht des Daches [kg] 500 600 850 - 1100 1200 - 1500 1250 - 1550 1350 - 1700
    MS-Schaltanlage***, maximale Anzahl der Einspeisefelder (andere Feldkonfigurationen nach Rücksprache mit dem Hersteller möglich)
    - ohne TPW 3 4 5 7 8 9
    - mit TPW - 3 4 5 6 7
    Parameter des Verteilers ZK-SN** (Maximalwerte)
    Leistung des Transformators für den Eigenbedarf TPW (Stromversorgung für Fernwirksysteme) 2,5 kVA (höhere Leistung nach Rücksprache mit dem Hersteller)
    Bemessungsfrequenz 50 / 60 Hz
    Schutzart IP 43
    IK-Stoßfestigkeitsgrad IK10 (20J)
    Klassifizierung der Störlichtbogenfestigkeit IAC-AB-20 kA-1s
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit / -stoßstromfestigkeit der Erdungskreise 20 kA (1s) / 50 kA
    Parameter MS-Schaltanlage SN** (Maximalwerte)
    Bemessungsspannung 24 (25) kV
    Stehspannung mit Netzfrequenz (1 Min) 50/60 kV
    Blitzstoßspannung (1,2/50 ps) 125/145 kV
    Bemessungsdauerstrom der Sammelschienen 630 A
    Bemessungsdauerstrom der Felder mit Trenn- und Lastschaltern 630 A
    Bemessungsdauerstrom der Felder mit Trennschaltern 250 A
    Bemessungskurzzeitstromfestigkeit 20 kA (1s)
    Bemessungsstoßstromfestigkeit 50 kA

    Achtung!

    * Die Abmessungen beziehen sich auf den Hauptteil des Verteilers, der Umriss des Daches ist auf jeder Seite 100 mm größer als der Umriss des Hauptteils.

    ** Bei den angegebenen technischen Parametern handelt es sich um Maximalwerte, die von der Konfiguration des Verteilers und den verwendeten Geräten abhängen.

    *** Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog.

    Verteiler ZK-SN - Variante ohne TPW**

    Złącze kablowe ZK-SN - wariant bez TPW
    1 Wände, Stärke 60 mm - Länge 1500 und 1800 mm
    Wände, Stärke 90 mm - Länge 2400, 3000, 3200 und 3500 mm
    2 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand IP 23D - Standard
    3 MS-Schaltanlage
    ZK-SN (1,5x1,1)/3
    ZK-SN (1,5x1,1)/3
    MS-Schaltanlage TPM Reihenfolge LLL
    MS-Schaltanlage TPM Reihenfolge LLL
    ZK-SN (1,8x1,1)/4
    ZK-SN (1,8x1,1)/4
    MS-Schaltanlage TPM Reihenfolge LLLL
    MS-Schaltanlage TPM Reihenfolge LLLL
    ZK-SN (2,4x1,16)/5
    ZK-SN (2,4x1,16)/5
    MS-Schaltanlage TPM Reihenfolge LLLLL
    MS-Schaltanlage TPM Reihenfolge LLLLL

    Achtung!

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Bei den im Katalog abgebildeten Verteilern und MS-Schaltanlagen handelt es sich um Beispielkonfigurationen.

    * Eine detaillierte Auswahl an Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. Die Möglichkeit des Einbaus anderer Schaltanlagentypen und -konfigurationen ist immer mit dem Hersteller der Station abzusprechen.

    ** TPW - Transformator zur Versorgung von Fernwirk- und Überwachungssystemen.

    Verteiler ZK-SN - Variante mit TPW**

    Die Verteiler ZK-SN erfüllen nicht nur Verteilerfunktionen im Stromnetz. Ausgestattet mit modernen, kompakten MS-Schaltanlagen mit Fernüberwachungs- und -steuerungssystemen, Strom- und Spannungssensoren sowie Kurzschlussanzeigern, ermöglichen sie die Isolierung defekter Netzabschnitte und somit die Verkürzung der Dauer von Unterbrechungen der Energieversorgung der Verbraucher. Dies wirkt sich zweifellos auf die Qualität der von den Versorgungsunternehmen erbrachten Dienstleistungen aus, was sich unmittelbar auf die Zufriedenheit der Nutzer auswirkt.
    Um diese Funktionalität zu ermöglichen, muss der Verteiler mit einem System für den Eigenbedarf ausgestattet sein, das von einem unabhängigen Transformator für den Eigenbedarf (TPW) in einem lichtbogengeschützten Gehäuse gespeist wird (bestätigt durch Typprüfungen - Lichtbogenbeständigkeit 16 kA/1s). Der Transformator ist mit der MS-Schaltanlage über ein Kupplungskopfsystem in einem der Einspeisefelder oder einem eigenen unabhängigen Feld der Schaltanlage verbunden. Optional kann der Anschluss auch direkt an die Hauptschienen der MS-Schaltanlage erfolgen. Diese Lösung ist für das Smart-Grid-System bestimmt und passt ideal zu den Markttrends Ausbau und Modernisierung von Stromnetzen.

    Złącze kablowe ZK-SN - wariant z TPW
    1 Wände, Stärke 60 mm - Länge 1500 und 1800 mm
    Wände, Stärke 90 mm - Länge 2400, 3000, 3200 und 3500 mm
    2 Volltüren oder mit Lüftungsgitter ohne Feuerwiderstand IP 43 - Standard
    3 MS-Schaltanlage
    4 TPW - Schrank des Transformators für den Eigenbedarf
    5 AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / RPW
    6 Gasabzug
    7 Antennenmast für GSM und TETRA Systeme
    ZK-SN (1,8x1,1)/3-tpw
    ZK-SN (1,8x1,1)/3-tpw
    Rozdzielnica SN typu TPM układ LLL
    ZK-SN (2,4x1,16)/4-tpw
    ZK-SN (2,4x1,16)/4-tpw
    Rozdzielnica SN typu TPM układ WLLL
    ZK-SN (3x1,3)/5-tpw
    ZK-SN (3x1,3)/5-tpw
    ZK-SN (3x1,3)/7 (Variante ohne TPW)
    ZK-SN (3x1,3)/7 (Wariant bez TPW)
    Rozdzielnica SN typu TPM układ TLLLL
    ZK-SN (3,2*x1,5)/6-tpw
    ZK-SN (3,2*x1,5)/6-tpw
    ZK-SN (3,2*x1,5)/8 (Variante ohne TPW)
    ZK-SN (3,2*x1,5)/8 (Wariant bez TPW)
    Rozdzielnica SN typu TPM układ WLLLLL
    ZK-SN (3,5*x1,65)/7-tpw
    ZK-SN (3,5*x1,65)/7-tpw
    ZK-SN (3,5*x1,65)/9
    ZK-SN (3,5*x1,65)/9
    Rozdzielnica SN typu TPM układ LLLLLLL

    Achtung!

    Sonderausstattungen sind im Schaltplan rot gekennzeichnet.

    Bei den im Katalog abgebildeten Verteilern und MS-Schaltanlagen handelt es sich um Beispielkonfigurationen.

    * Eine detaillierte Auswahl an MS-Schaltanlagen und deren Ausstattung finden Sie in den Abschnitten zu den einzelnen Geräten im Katalog. Die Möglichkeit des Einbaus anderer Schaltanlagentypen und -konfigurationen ist immer mit dem Hersteller der Station abzusprechen.

    ** TPW - Transformator zur Versorgung von Fernwirk- und Überwachungssystemen. TPW-Schrank in lichtbogenfester Ausführung.

    *** RPW - Schaltanlage für Eigenbedarf.

    **** * Aufgrund der Installation des TPW, der Stromversorgung für den Eigenbedarf, der Schränke für die Fernsteuerungstechnik, der Kurzschlussanzeiger usw. ist die Höhe der für Smart Grid ausgelegten Verteiler größer als die Standardhöhe und beträgt 2850 mm.

    Verteiler ZK-SN - Variante mit Messausrüstung und TPW

    Das Hauptelement der Ausrüstung des Verteilers mit Messausrüstung und TPW ist die SF6-gasisolierte MS-Schaltanlage vom Typ TPM mit Messfeld und Abrechnungsmesssystem (unabhängiger Zugang von außen). Eine solche Lösung bietet neue Möglichkeiten für die Konfiguration von MS-Netzen sowie für den Bau von Abnehmerstationen, zu denen ein freier Zugang schwierig oder sogar unmöglich ist (Eigentumsrechte von Grundstücken, nur Fernüberwachung von Objekten oder strategische Einrichtungen).Es ermöglicht den Verteilungsund Abrechnungsunternehmen die volle Kontrolle über das Messsystem, wodurch die Qualität der erbrachten Leistungen und die Zufriedenheit der Abnehmer verbessert werden.

    Złącze kablowe ZK-SN - wariant z pomiarem i TPW
    1 Wandstärke 90 mm - Standard
    2a Tür zum Bereich der MS-Schaltanlage Volltür oder mit Lüftungsgitter, ohne Feuerwiderstand IP 43 - Standard
    2b Tür zur Messtafel Volltür ohne Feuerwiderstand IP 43 - Standard
    3 MS-Schaltanlage
    4 TPW - Schrank des Transformators für den Eigenbedarf
    5 AMI-Schrank / Smart Grid / Fernsteuerungstechnik / RPW
    6 Gasabzug
    7 Messtafel
    Geräteanordnung - Beispiellösungen ZK-SN (3,0x1,5)/4-tpw_p
    ZK-SN (3,0x1,5)/4-tpw_p
    Höhe des Hauptteils [mm] 2850
    Nutzfläche [m2] 3,72
    Gesamtgewicht mit Dach [kg] 6500
    Elektrisches Schaltbild
    Rozdzielnica SN typu TPM układ LL+M+T

Seite 1 von 2

Unsere Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung stimmen Sie ihrer Verwendung und Datenverarbeitung zu. Zusätzliche Informationen